Projekte

 
 
Unser Verein hat bisher vor allem die Sammlungen und die Historische Bibliothek der Städtischen Museen Quedlinburg mit gut 40.000 Euro für Restaurierungen und andere Maßnahmen der Bestandspflege gefördert. Der Tauschschriftenertrag der „Quedlinburger Annalen“ kommt der Historischen Bibliothek im Schlossmuseum Quedlinburg zu Gute.
Zuletzt wurden 5.000 Euro für die Restaurierung zweier Stühle und eines Wappenschildes aufgewandt
(siehe untenstehende Pressemitteilung).
 

Mit Ihrer Spende können Sie unsere Arbeit unterstützen.

Unsere Bankverbindung lautet:
 
  BLZ: 810 520 00  -  Harzsparkasse
  Kontonummer: 381 018 261
   
Eine Spendenquittung stellen wir Ihnen gerne aus.
 

 
Am 1. März 2011 wurden unserem Verein die drei Gemälde Wilhelm Steuerwaldts präsentiert, deren Restaurierung wir mit ca. 1.700 Euro ermöglichen. Wilhelm Steuerwaldt wurde 1815 in Quedlinburg geboren, wo er 1871 auch starb. Neben Carl Hasenpflug u.a. gehörte er zu den bedeutendsten spätromantischen Landschafts- und Architekturmalern. Wie Hasenpflug studierte auch Steuerwaldt an der renommierten Düsseldorfer Akademie.
 
Anlässlich seines 200. Geburtstages planen die Städtischen Museen Quedlinburg eine Werkausstellung. Die Restaurierung weiterer Arbeiten Steuerwaldts wird bis dahin einen Schwerpunkt in der Arbeit des Fördervereins sein.

"Mitteldeutschen Zeitung/Quedlinburger Harzbote" vom 3.März 2011

 

Pressemitteilung der Stadt Quedlinburg:
 

Stiftswappen restauriert

 
Seit Jahren unterstützt der Verein Historische Sammlungen die städtischen Museen beispielsweise mit Spenden für dringend notwendige Restaurierungsarbeiten. Zwei von insgesamt sieben Büchern übergab Vereinsvorsitzender Clemens Bley jetzt an das Museum. Für die Ausstellung „Die Ideale Frau“ hatte der Verein bereits 2008 die Restaurierung des Stiftswappens aus dem 18. Jahrhundert und die Aufarbeitung zweier barocker Stühle finanziert.
 

 

Die amtierende Leiterin der Museen, Ursula Rudolph, dankte dem Verein für die gute Zusammenarbeit.

 

Quedlinburg, den 5. Juni 2009

 

 

Photo: Sabine Bahß

Herausgeber der Presseinformation:
 
Stadt Quedlinburg 
Markt 1
06484 Quedlinburg
 
Tel: 03946/905522
Fax: 03946/9059522 
 
E-Mail: pressestelle@quedlinburg.de